LABELS BERLIN 2
In-Location & Trend-Fashion

Bildnachweis: alle Bilder auf dieser Seite: © Christian Gahl, Berlin

Showrooms & Synergien mit grossen Partnern der Branche

LABELS BERLIN 2 erweitert das Modezentrum am Osthafen mit seinem ganz eigenen und unverwechselbaren Charakter. Bei einer großen Mode-Party im Januar 2010 wurde das zweite Gebäude im Beisein von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit feierlich eröffnet. LABELS BERLIN 2 steht für trendige, sportive Labels und Streetwear.

 Vergeben sind die Showrooms an 22 Modefirmen mit weit über 40 Labels wie Puma, Camel Active, Mavi Jeans, Asics, Scotch & Soda, Big Star sowie s.Oliver und Street One. Zu den weiteren Mietern zählen u.a. auch Ribkoff, True Religion Footwear, Gaastra, Alberto, Sanetta, Marco Polo, Lerros, Comma, Skechers, Blue Seven, Freesoul, Kanz, Laurel, Roy Robson, Dolce & Gabbana underwear, Desigual, Freesoul, Kuyichi sowie Fornarina.

Place to be

Bildnachweis: alle Bilder auf dieser Seite: © Christian Gahl, Berlin

Für Events und Partys wird eine nahezu stützenfreie großflächige Location auf über 1.000 Quadratmetern und mit eigener Terrasse an der Spree betrieben. Hier hat nicht nur die Eröffnungsveranstaltung von Labels Berlin 2 mit über 800 geladenen Gästen stattgefunden; die Location gilt seither als der Hotspot für Events, Kongresse und Tagungen aller Art am Osthafen und kann sich über namhafte Kundschaft sowie eine erstklassige Auslastung freuen.

Architektonisches Highlight

Richtungsweisende Architektur: Unmittelbar neben der historischen Lagerhalle von LABELS BERLIN 1 bietet der Neubau mit seiner spektakulären grünen Betonfassade auf vier Etagen Platz für Showrooms. Modern und flexibel nutzbar, ökologisch sparsam, eigenständig und doch ideal mit seiner Umgebung korrespondierend, erfüllt der Bau alle Ansprüche an eine zeitgemäße Location.

Raffiniert geschnitten inszeniert der abstrakte „Eyecatcher“ am Spreeufer Mode als Ereignis. Durch seine Konstruktion mit unterschiedlich weit gespannten Sinuskurven aus Sichtbeton ist im Erdgeschoss eine beeindruckende Großeventfläche entstanden. Selbst die Showrooms, die nicht direkt zum Wasser gehen, verfügen fast alle über Spreeblick und überzeugen durch ihre jeweilige Individualität – jeder Showroom hat einen eigenen Schnitt, und kein Raumgrundriss gleicht einem anderen. Ein perfekter Rahmen also, der den Mietern zugleich große Freiräume bietet, ihren eigenen Stil zu entfalten.

Der außergewöhnliche Entwurf ging aus einem viel beachteten Architektenwettbewerb hervor: Die internationale Ausschreibung für LABELS BERLIN 2 hatten die Basler Architekten HHF, Assistenten von Herzog & de Meuron, gewonnen. Die Jury bestand unter anderem aus den Berliner Architekten Prof. Petra Kahlfeldt und Prof. Matthias Sauerbruch sowie Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Bezirksbürgermeister Dr. Franz Schulz.

Bildnachweis: alle Bilder auf dieser Seite: © Christian Gahl, Berlin

© Christian Gahl, Berlin

Labels Berlin 2
Erstklassige Showrooms
© Christian Gahl, Berlin

14. Februar 2014

© Christian Gahl, Berlin

Labels Berlin 2
Modezentrum an der Spree
© Christian Gahl, Berlin

14. Februar 2014

© Christian Gahl, Berlin

Labels Berlin 2
Modezentrum am Osthafen
© Christian Gahl, Berlin

14. Februar 2014

© Christian Gahl, Berlin

Labels Berlin 2
Designed for fashion
© Christian Gahl, Berlin

14. Februar 2014